Telefon: 06582/72 864
Alles aus einem Haus!

Einbruchschutz

Fenstersicherungen

Eine Balkon- oder Terrassentüre bietet einem Einbrecher eine einfache Möglichkeit, in ein Objekt einzudringen. Auch Fenster gehören zu Öffnungen, bei denen ein einfaches Schliessen nicht ausreicht. Aus diesem Grund bieten wir umfangreiche Möglichkeiten an, Fenster und Balkontüren entsprechend zu sichern. Um das ideale Produkt für Ihre Bedürfnisse zu finden, ist nicht nur das Material der Fenster entscheidend.

  • Einfache Variante: Sicherung der Fenster mit einem Schubriegel, der an der Unterseite des Fensters und der Zarge verschraubt wird, das Fenster ist im versperrten Zustand kippbar. Die Mechanik wird mit einem Hand- oder Fussdruck (je nach Montagehöhe bzw. Einsatzgebiet) versperrt und kann nur mit einem Schlüssel wieder geöffnet werden.
  • Profi Variante: In den meisten Fällen ist dies das optimale Produkt. Das Fenster wird durch zwei unabhängig voneinander bedienbare Schwenkriegel gesichert. Versperren ohne Schlüssel, entriegeln nur mit Verdrehen des Schlüssels. Ein Kippen des Fensters ist bei Montage an der Unterseite im versperrten Zustand möglich.
Zusatzschlösser

Wir führen folgende Arten von Schlössern:

  • Vorhangschlösser
  • Einstemmschlösser für Haus- und Innentüren (auch in DIN Norm)
  • Rohrrahmenschlösser
  • Mehrfachverriegelungsschlösser
  • Zusatzschlösser
Schutz und Sicherheit für den persönlichen Wohn- und Arbeitsraum

Das eigene Leben und die Erkennungen von Einbruchsversuchen gewinnt immer mehr Bedeutung. Da ist es beruhigend zu wissen, dass eine Alarmanlage über Hab und Gut wacht. Alarm- und Brandmeldeanlagen bieten Sicherheit auf höchstem Niveau, Brandmeldeanlagen sind nicht umsonst bei vielen Objekten im Einsatz! Sie erhöhen die Sicherheit der Bewohner, können deren Leben retten und ermöglichen eine Brandbekämpfung noch bevor roßer Schaden entstehen kann. Es gibt auch hier die unterschiedlichsten Systeme. Wir bevorzugen die bekannte, qualitativ hochwertige, weltweit im Einsatz befindliche, Marke Effa.

Einbruchmeldeanlagen dienen zur:

  • Abschreckung von Einbrechern
  • Vermitteln von Sicherheit
  • Leichtere Beweisführung nach einem Einbruch
  • Günstigere Versicherungsprämien
Alarmanlagen

sind modulare Systeme, die es ermöglichen Komponenten nach eigenen Risikobemessen hinzuzufügen. Für den Einbruchsfall, den Brandfall oder sonstige technische Gebrechen. Sie können eine Alarmanlage klassisch verkabelt oder kabellos erhalten! Bei einer Funkanlage entfallen sämtliche Stemmarbeiten, da keine Kabel gelegt werden müssen – sauber, schnell, diskret.
Übersicht Meldervarianten:

  • Bewegungsmelder Infrarot
  • Bewegungsmelder Infrarot mit Branderkennung über ungewöhnlichen Anstieg der Raumtemperatur
  • Bewegungsmelder IR, Radar und Branderkennung
  • Bewegungsmelder mit Haustiererkennung
  • Rauchmelder
  • Glasbruchmelder
  • Magnetkontakt (Erkennung, wenn Türe oder Fenster geöffnet wird)
  • Technikmelder (zB. für Gefriertruhe oder Heizung)
  • Körperschallmelder (zB. für Einbau in einen Tresor)

Übersicht Zusatzgeräte:

  • Telefonwählgerät (über Festnetz oder GSM)
  • abgesetztes Bedienteil mit Code-Eingabe
  • Schlüsselschalter
  • Funk-Handsender
  • Sirene
  • Blitzlicht
  • Sirene mit eingebautem Blitzlicht
  • Riegelkontakt (Erkennung, ob Türe versperrt wurde)
  • Blockschloss (zum Scharf- und Unscharf-Schalten)
nach oben